Bessere Inhalte sorgen für ein besseres Ranking

26. Januar 2015

In der Vergangenheit galt es als Rankinggarant die meisten und besten Links zur eigenen Website zu besitzen. Doch diese Zeiten sind lange vorbei und immer mehr Webmaster müssen sich mit dem Thema „Content“ oder besser gesagt, mit dem Thema „Richmedia“ auseinander setzen. Immer wieder fragen Kunden an, was genau eigentlich guter Content ist und vor allem, was sich genau hinter dem Begriff „Richmedia“ verbirgt. Auch wenn Richmedia häufig, als eine Art neues Thema gilt, ist das bei weitem nicht so. Unter Richmedia versteht man Inhalte, die für den Leser einen deutlichen Mehrwert bieten. Domainbetreiber, die sich mit ihrer Zielgruppe wirklich auseinandersetzen, sollten sich Gedanken darüber machen, wie guter Content aussehen kann und wie dieser am besten gestaltet sein sollte. Guter Content muss nicht zwingend guter Text auf der Website sein. Je nach Zielgruppe und Produkt, können auch Bilder, Videos oder Konfiguratoren eine gute, teilweise sogar bessere Lösung sein.

Die Zielgruppe entscheidet welches Format das Beste ist
Häufig ist es notwendig, etwas mit dem angebotenen Inhalt zu experimentieren, um das richtige Format oder den richtigen Formatmix für die eigenen Besucher zu finden. Das Ideenstart Web Marketing Team in Krefeld macht sich zusammen mit dem Kunden Gedanken dazu, welches Format dem Kunden am besten gefallen könnte. Zusammen testen wir, was vom Endkunden angenommen wird und nutzen neue Formate, um den Besucher zu begeistern.

Web Marketing Service für Neuwagen.de
Gute Erfahrungen konnten wir dabei zum Beispiel mit unserem Kunden neuwagen.de machen, der seinen Besuchern versucht entsprechend den besten Content aus dem Bereich „Auto“ zur Verfügung zu stellen. Schnell war klar, dass Richmedia geschaffen werden müssen. Genau das tut neuwagen.de für seine Besucher. Wer sich mit dem Thema „Auto“ auseinander setzt, möchte keine Texte lesen, die 2000 Worte und mehr beinhalten und in epischer Breite die Vorteile von Fahrzeug XY erklären. Web Marketing Service

Die bessere und deutlich schnellere Art dem Besucher alle Infos schnell zur Verfügung zu stellen, ist in diesem konkreten Beispiel das Video Format. Ein Auto muss man sehen und hören und nicht erlesen. Also ist der Content der Wahl, mit einem echten Mehrwert, eindeutig das Video für den Kunden. Durch die gute Aufbereitung und große Auswahl der Videos, ist es gelungen dem Kunden alle Informationen genau so zur Verfügung zu stellen, wie er sie braucht. Doch man kann noch einen Schritt weitergehen!

Weiterdenken und nicht stehen bleiben
Wenn ich als Betreiber eine Übersicht über die verschiedenen Autos anbiete, ist es mühsam für den Besucher, wenn er nun von meiner Seite aus, auf die ganzen Herstellerseiten wechseln muss, um dort ein Auto zu konfigurieren. Die logische Konsequenz um einen weiteren Mehrwert zu schaffen, ist also die Konfiguration auf der eigenen Seiten möglich zu machen, damit der Besucher alles aus einer Hand hat.
Nichts bringt Ihnen mehr Erfolg, mit der eigenen Website, als den besten Inhalt genau an der richtigen Stelle bereitzustellen.

Es gilt:

Guter Content ist nicht zu pauschalisieren
Guter Content ist vom Leser inspiriert und vorgegeben
Guter Content muss zielgruppenspezifisch sein
Es gibt kein Schema-F!

Daher empfehlen wir, eine genaue Zielgruppen-Definition durchzuführen und sich intensiv Gedanken darüber zu machen, wie genau der Content für Ihre Zielgruppe aussehen sollte.
Gerne unterstützen wir Sie bei diesem Prozess. Sprechen Sie uns gerne an: Jetzt ansprechen

No comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.